Beste klant, wegens de zomervakantie worden bestellingen pas na 22 augustus weer verzonden.

Wir haben sichtbar weniger Feinstaub in den Kükenställen

2016-01-13-ECON1-pluimveestal-met-ionisatie-3-.width-800

Der Masthähnchenzüchter Wim Beltman aus Lettele, Overijssel, besitzt zwei Betriebe, in denen er insgesamt 400.000 Masthähnchen hält, darunter 80.000 Freilandhühner. Für letztere baute er zwei neue Ställe, in denen er Freshlight LED-Beleuchtung und Ionisationslampen einbauen ließ. Beltman: „Wir haben sichtbar weniger Feinstaub in den Ställen. Eine solche Scheune ist 112 Meter lang; Wenn ich vorne bin, kann ich die Rückwand gut sehen. Früher hätte ich dafür viel lüften müssen. Ein zusätzlicher Vorteil ist, dass ich die Ställe nicht so stark heizen muss. Im Grat sammelt sich Wärme. Da sich der Staub absetzt, zieht auch die Hitze mehr nach unten. Außerdem sind die Stromkosten geringer. Die Lampen sind innerhalb eines Tages installiert, die Energiekosten sinken sofort.“ Beltman berechnete, dass die Emissionen von Feinstaub und Ammoniak um 30 Prozent und die von Grobstaub sogar um 40 Prozent reduziert werden. „Außerdem bietet es Vorteile im Stall, damit man auch selbst weniger von (Fein-)Staub und Ammoniak belästigt wird. Im Gegensatz zu einem Luftwäscher.“